4. Jahrestagung in Bückeburg

Vom 15.–17. September 1989 fand in Bückeburg die 4. Jahrestagung der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser e.V. (GASL) statt.

Referenten und Themen

Ulrich Schuch     Die Nymph im Tränensee. Ein literarischer Streifzug durch die Weserlandschaft
Debatte     Stefan Gradmann, Kurt Jauslin und Rudi Schweikert. Gesprächsleitung Friedhelm Rathjen. Thema: Arno Schmidt – Modernist oder Traditionalist?
Josef Huerkamp     »die dünne Nabelschnur«. Neue Ansichten zum Steinernen Herz
Kurt Jauslin     Baconberkleylockeandhume: wieso lesen wir eigentlich so? Zur Logik des Erzählens in einigen Prosaformen Arno Schmidts
Dietmar Noering     »die altn Motiewe wirkn tatsächlich immer wieder«. Zu Arno Schmidts Wirkung in der neueren Literatur
Jürg Laederach,
Matthias Politycki
    Arno Schmidt – und was weiter? Postschmidtsche Lesung
Arno Kupka     »Kaff« und die Kehre. Mutmaßungen zur Präsenz Heideggers im Werk Arno Schmidts
Axel Dunker     Auf der Suche nach dem Goldenen Zeitalter. Stadt und Land in Arno Schmidts Roman »Aus dem Leben eines Fauns«
Wolf-Dieter Krüger     16. August 1955