9. Jahrestagung in Biberach

Vom 28.–30. Oktober 1994 fand in Biberach die 9. Jahrestagung der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser e.V. (GASL) statt.

Referenten und Themen

Guido Erol Öztanil     »… in weiße und schwarze Stücke zerbrochen«. Versuch einer Dia-Montage zum ›Steinernen Herzen‹ nebst einigen Anmerkungen über Handlungsreisende, Hannover und Historie
Torsten Schmandt     Das Kunstkonzept des frühen Schmidt im literarischen Diskurs der vierziger und fünfziger Jahre
Jürgen Strein     Alchemie in den »Juvenilia« von Arno Schmidt
Kurt Jauslin     Die Konstruktion von Alltag und Ich: Essen und Trinken als Paradigmen für das Verhältnis von Biografie und Fiktion
Rudi Schweikert     Wer ist der »Fremde« in den »Dichtergesprächen« Arno Schmidts? Und ein nachdrücklicher Hinweis auf Sir Galahad
Peter Wörz     Hölderlin und Leberkäs. Rote Fäden im Werk Arno Schmidts
Thomas Isermann     Ästhetische Geometrie. Verteidigung der Naturkunde bei Arno Schmidt
Marius Fränzel     »(wie die Theatermänner das machen, bin ich selbst neugierig)«. Erzählformen des Spätwerks
Ulrich Blumenbach     Das Werk auf den Schultern vergänglicher Riesen. Arno Schmidt an den Grenzen der Speicherbarkeit kulturellen Wissens