Jahrbuch

Das Jahrbuch kann im Buchhandel bezogen werden oder direkt bei:

Edition M & N
Schlagweg 34
35687 Dillenburg
e-mail: Verlag@edition-m-und-n.de

Preis für das aktuelle Jahrbuch (2017/2018):

Buchhandelspreis 29,80€
Für Mitglieder der GASL bei Direktbestellung 22,50 €

Es kann beim Verlag auch zur Fortsetzung bestellt werden.

Hier finden Sie das Bestellformular für Institutionen.

Jahrbuch der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2017/2018

Jahrbuch der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2017/18
Hg. von Armin Eidherr
262 Seiten
Edition M & N
Dillenburg 2020 ISBN 978-3-928796-10-1

Enthält unter anderem Vorträge der GASL-Tagung 2016 in Mainz sowie 2017 in Celle

 

  • Armin Eidherr: Vorwort
  • Dietmar Noering: 30 Jahre Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser e.V.
  • Ulrich Klappstein: Siebolds Traum und Kolderups Klugheit - Zum China-Komplex in zwei Werkphasen Arno Schmidts
  • Ralf Simon: Gastlichkeit und Negativität (Arno Schmidt)
  • Rene Porschen: Postapokalyptische Naturidylle in Schwarze Spiegel
  • Xan Holt: Intertextuelle Zwischenräume: Der Hominidenstreifen als Heterotopie in Arno Schmidts Gelehrtenrepublik
  • Karlheinz Muller: Nach Mainz! Mainz in der deutschen Literatur nach 1945
  • Dietmar Noering: Arno Schmidt, Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
  • Mario Gomes: Das Rauschen in der Übertragung - Kleine Poetik der Übersetzung ausgehend von Arno Schmidts Schwarze Spiegel 
  • Tilman Schreiber: Kosmologie und Ästhetisierung in Arno Schmidts Leviathan oder Die beste der Welten
  • Christoph Lukman: Die Welt des Solidus. Die kulturkritische Zeichensphare in Arno Schmidts Nachbarin, Tod und Solidus
  • Paul Gredler: Windmühlen und Karl May
  • Heiko Thomsen: Warum in die Ferne schweifen…? Nachrichten von Arno Schmidt und A.E. Johann
  • Fabian Herrmann: Curiepolis oder Was zum Kuckuck ist ein Dichter-Technologe?

Jahrbuch der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2016

Jahrbuch der Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser 2016
Hg. von Rainer Drewes
126 Seiten
Edition M & N
Dillenburg 2018
ISBN 978-3-928796-09-5

Enthält unter anderem Vorträge der GASL-Tagung 2015 in Osnabrück.

 

  • Rainer Drewes: Vorwort
  • Annette Antoine: Arno Schmidt und Leibniz - Versuch einer Annäherung
  • Sergeij Rickenbacher und Martin Bartelmus: Von einer Welt in die andere - Arno Schmidts literarische Ökologie in Schwarze Spiegel und Die Gelehrtenrepublik
  • Stefan Brückl: “A. rechnet und macht Notizen.” - Inszenierung und Konstruktion. Arno Schmidt - ein (be)rechnender Schriftsteller
  • Armin Eidherr: “die Hand hoch zu alpha Lyrae - hoho, wer errät’s” - Vermittlungsstrategie und Lektüremodell für Arno Schmidt am Beispiel der Antiken Erzählungen und anderer Texte
  • Anna Jochim: Schmidts Umsetzung der Prosaform des Fotoalbums in seiner Erzählung Seelandschaft mit Pocahontas