31. Jahrestagung

Vom 21. bis 23. Oktober 2016 fand die 31. Jahrestagung der GASL in Mainz statt. Tagungsort war der Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26 in 55116 Mainz.

Hier finden Sie den Tagungsbericht von Heinrich Wirtz.

Tagungsprogramm:

Freitag 21. Oktober 2016
17.00 Uhr Mitgliederversammlung (Gäste willkommen)
20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Augustinerkeller, Augustiner Straße 26

Samstag 22. Oktober 2016
9.00 Uhr Dietmar Noering
30 Jahre GASL
10.00 Uhr Rudi Schweikert
Bemerkungen zum Aufbau von Arno Schmidts Die Schule der Atheisten
11.00 Uhr Kaffeepause
11150 Uhr Ralf Simon
Gastlichkeit und Negativität
Zu einem Spannungsfeld bei Arno Schmidt
12.15 Uhr Karlheinz Müller
„Nach Mainz!“ Die Stadt Mainz in der deutschen Literatur nach 1945
14.30 Uhr Stadtbesichtigung
Antike – Mittelalter – Neuzeit. Isistempel – Dom – Gutenbergmuseum
18.00 Uhr Die Abderiten. Eine sehr wahrscheinliche Geschichte von Herrn Hofrath Wieland in mehreren Auszügen vorgestellt von Hermann Wiedenroth
20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Restaurant Heiliggeist, Mailandsgasse 11
Sonntag 23. Oktober 2016
10.00 Uhr Armin Eidherr
„»Woher?« schnarrte er rabig, und mir fiel es ein: »Weilaghiri!«“
Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in Enthymesis (und den anderen Antiken Erzählungen)
10.45 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr René Porschen
Postapokalyptische Naturidylle? – „etym“methodische Feldversuche einer eutopischen Genesis
12.00 Uhr Alexander John Holt
Der heterotopische Hominidenstreifen in Der Gelehrtenrepublik
13.00 Uhr Ende der Tagung