30. Jahrestagung

Vom 25. bis 27. September 2015 fand die 30. Jahrestagung der GASL in Osnabrück statt. Tagungsort war die Volkshochschule der Stadt Osnabrück.

Hier kommen Sie zur Bildergalerie von Alois Schütz.

Das Programm umfasste folgende Punkte:

Tagungsprogramm:

Freitag 25. September 2015
17.00 Uhr Mitgliederversammlung (Gäste willkommen)
18.30 Uhr Auf den Spuren Justus Mösers. Literarischer Spaziergang mit Martin Siemsen, Vorsitzender der Justus-Möser-Gesellschaft
20.30 Uhr Gemeinsames Abendessen in der Hausbrauerei Rampendahl, Hasestraße 35
9.00 Uhr Anna Jochim
Schmidts Umsetzung der Prosaform des Fotoalbums in seiner Erzählung Seelandschaft mit Pocahontas
10.00 Uhr Tilman Westphalen, Ehrenvorsitzender der EMRG
Friedensarbeit mit Erich Maria Remarque in der literarischen und politischen Erich Maria Remarque Gesellschaft
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr Stefan Brückl
»A. rechnet und macht Notizen«
Inszenierung und Konstruktion. Arno Schmidt – ein (be)rechnender Schriftsteller
14.30 Uhr Exkursion zum Dümmer mit dem Bus. Abfahrt an der Volkshochschule.
Lembruch, Hotel Seeblick, Segeltour mit der Segelschule Schlick (Selbstbeteiliging € 4,50)
Dümmerlohausen, Besichtigung der Aalräucherei Hoffmann, Fischessen oder Kaffetrinken
19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen in Osnabrück in der historischen Ratsstube im Ratskeller des Rathauses, Markt 30
9.00 Uhr Armin Eidherr
»die Hand hoch zu alpha Lyrae – hoho, wer errät’s«
Vermittlungsstrategie und Lektüremodell für Arno Schmidt am Beispiel der Antiken Erzählungen
10.00 Uhr Sergeij Rickenbacher und Martin Bartelmus
Von einer Welt in die andere
Arno Schmidts literarische Ökologien in Schwarze Spiegel und Die Gelehrtenrepublik
10.45 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr Florian Bölter
Schmidt, Nietzsche und der Nationalsozialismus
12.00 Uhr Annette Antoine
Arno Schmidt und Leibniz – Versuch einer Annäherung
13.00 Uhr Ende der Tagung