27. Jahrestagung

Die 27. Jahrestagung der GASL fand vom 5. bis 7. Oktober 2012 in Nienburg an der Weser statt. Gastgeber war die Heinrich-Albert-Oppermann-Gesellschaft. Tagungsort war das Quaet-Faslem-Haus des Museums in Nienburg.

Tagungsbericht von Kersten Marunde

Bildergalerie von Michael Meinert, Ulrich Klappstein und Christoph Suin de Boutemard

Tagungsprogramm:

Freitag Museum Nienburg, Quaet-Faslem-Haus, Leinstraße 4, 31582 Nienburg/Weser
15.00 Uhr Stadtführung durch Heiko Lauterbach, Nienburg
17.00 Uhr Mitgliederversammlung der GASL im Quaet-Faslem-Haus
19.00 Uhr gemeinsames Abendessen im Hasbergschen Hof, Wallstraße 5
9.00- 9.45 Uhr Christoph Suin de Boutemard: Heinrich Albert Oppermann: Zeit- und Lebensbilder einer “Eisenern Lerche”, 1. Größenklasse
10.00 - 10.45 Uhr Dietmar Noering: Die Verteidigung der Kunst gegen den Abgrund der Lust oder Das Lob der Impotenz
11.00 Uhr Kaffeepause
11.15 - 12.00 Uhr Ulrich Klappstein: Das Warten der Körper im Dunkel - Ein Däubler-Gedicht in Zettel´s Traum
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 - 17.30 Uhr Weserfahrt durch das Oppermann-Land der Hundert Jahre nach Hoya
18.30 Uhr Rathaus Nienburg, Vestibül
Heiko Postma und Michael Meinert lesen Arno Schmidts Rundfunkdialog Hundert Jahre (Einem Manne zum Gedenken)
Mit einer Einführung von Heiko Postma
20.30 Uhr Gemeinsames Abendessen im Historischen Ratskeller, Rathaus Nienburg, Marktplatz 1
9.00 - 9.45 Uhr Neuaufstellung der Arbeits- und Organisationsteams
10.00 - 10.45 Uhr Peter Aufmuth: “Wir sind leider an einen Teufel geraten” - Kosmologie und Philosophie in Arno Schmidts “Leviathan”
10.45 -
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.00 -
11.45 Uhr
Martin Schröder:
Er hat ja keinen Führerschein
Anmerkungen zu Arno Schmidts Übersetzng: Hans Ruesch The Racer
12.00 Uhr Ende der Tagung